Futterbezeichnungen für Tiere erklärt?

Was steckt dahinter? Januar 2018

Was steckt hinter den verschiedenen Futterbezeichnungen?
    

 

Hallo zusammen und, da es der erste Newsletter 2018 ist, auch an dieser Stelle noch alles Gute für 2018!

Heute will ich einer Frage nachgehen, die immer wieder auftaucht: was steckt eigentlich hinter Begriffen wie Einzelfutter, Mischfutter und Alleinfutter? Ich habe für euch mal einen Experten für Futtermittelrecht gefragt und dabei Folgendes in Erfahrung gebracht:


 

 
 

Einzelfuttermittel (z.B. Petman Natur) sind alle Futtermittel, die aus nur einer Zutat (ohne Beimischungen) bestehen. Theoretisch ist wohl die Zugabe von zugelassenen Zusatzstoffen einer Positivliste möglich, praktisch kommt dieser Fall aber so gut wie nie vor. Einzelfuttermittel sind also z.B. Leckerchen oder Snacks, können aber auch Zutaten (in diesem Fall gilt dann: im Gegensatz zum Ergänzungsfutter ohne weitere Zusätze) für Rezepturen sein. Interessant ist, dass die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatums bei Einzelfuttermitteln nicht verpflichtend ist.


 

 


 

Den Einzelfuttermitteln gegenüber stehen die Mischfuttermittel, die sich noch einmal unterteilen lassen in Ergänzungsfuttermittel und Alleinfuttermittel. Beiden gemein ist, dass hier die Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums Pflicht ist und die Zutaten (in absteigender Reihenfolge der Verwendung) angegeben werden müssen. Beim Alleinfuttermittel (z.B. Barf-In-One) sind dabei alle Nährstoffe, die der Hund benötigt, enthalten, so dass nichts mehr hinzugegeben werden muss. Die Grundlage sind hier die Vorgaben der FEDIAF (Fédération Européenne de l'Industrie des Aliments pour Aminaux Familiers), die aktuell für die Ernährung von Hunden 37 Nährstoffe und für die Katzenernährung 41 Nährstoffe als essentiell listet. Nur ein Futtermittel, das diese Nährstoffe in den benötigten Mengen enthält, ist also ein Alleinfutter. Alle Futtermittel, auf die das nicht zutrifft, sind demnach Ergänzungs-futtermittel (z.B. Petman VitalPower), da immer noch etwas ergänzt werden muss, um eine vollwertige Mahlzeit zu erhalten.

 


Falls Ihr noch weitere Fragen zum Thema habt, schaut einfach mal bei uns auf Facebook vorbei, wir geben eure Fragen gerne an unsere Experten weiter. Hier gibt es auch immer die aktuellen Termine unserer Webinare, das nächste findet schon nächste Woche, am 24. Januar, statt. Schreibt mir doch da gerne Fragen, denen ich mal nachgehen soll, ich freue mich immer über Anregungen.

Einen angenehmen Rest-Januar und viel klare Winterluft wünscht

Euer PETMAN

 

BARF-Ratgeber kostenlos anfordern!