Häufig gestellte Fragen

Und auch weniger häufige

Allgemeine Fragen zu BARF

Sollte mein BARF Menü erwärmt werden?

Nein, ein Erwärmen ist nicht notwendig, die Gabe bei Zimmertemperatur ist ideal.

Reicht es meinem Hund nur Fleisch zu geben?

Nein, für einen Hund ist nur Fleisch keine vollständige Mahlzeit. Auch wenn verschiedene Tierarten gefüttert werden. Eine komplette Mahlzeit besteht aus Fleisch, Gemüse und/oder Getreide, Ölen sowie Vitaminen und Mineralstoffen.

Wie sollte ich die BARF-Mahlzeit am besten auftauen?

Unterbreche niemals die Tiefkühlkette, nach dem Kauf. Nimm die tägliche Menge und lasse sie in einem verschließbaren Behälter im Kühlschrank auftauen. Fütter dann immer bei Raumtemperatur. Entferne nach dem Gebrauch alle Reste und spüle den Napf.

Wie kann ich die richtige Menge für meinen Hund oder Katze errechnen?

Hier findest du eine einfache Hilfe: www.barf-calculator.de

Darf ich tiefgekühltes Fleisch auftauen, um BARF-Mahlzeiten zusammen zu stellen und diese dann bis zur Verwendung wieder einfrieren?

Obwohl dies eine durchaus gängige Praxis ist, möchten wir davon abraten, Gefriergut nach dem Auftauen wieder einzufrieren, da selbst im saubersten Haushalt nie ganz ausgeschlossen werden kann, dass sich beim Auftauen, Verarbeiten und wieder Einfrieren schädliche Keime bilden können. Benötigst du BARF auf Vorrat, weil z. B. während deines Urlaubs der Nachbar den Hund füttert, so kannst du bequem auf unsere BARF-In-One Komplettmenüs zurückgreifen, die es in vielen beliebten Sorten gibt. Oder für größere Mengen auf Energique bei PETMAN, die Komplettmenüs in der praktischen 12 kg-Vorratspackung.

Du hast eine besondere Frage?

Schreibe uns hier und wir Antworten in kurzer Zeit.

Zu BARF-In-One dem Komplettbarf

Kann ich BARF-In-One alleine füttern oder muss ich etwas hinzufügen?

Die Mahlzeiten von PETMAN BARF-In-One sind garantiert vollständig. Das Hinzufügen von Nahrungsergänzungsmitteln wird nicht empfohlen. Das bedeutet natürlich nicht, dass Ihr Hund nicht mit einem gelegentlichen Snack verwöhnt werden sollte! Wählen Sie insbesondere abwechselnd Snacks wie Trockenfleisch (Petman Lobtüte), ein Stück hartgekochtes Ei, ein Stück Käse, ein Stück Banane oder einen salzfreien Reiskuchen. Wenn Ihr Hund eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hat und eine Ausscheidungsdiät befolgt, sollte er KEINE Snacks fressen.

Warum werden in BARF-In-One Vitamine und Mineralien zugegeben?

Damit Ihr Hund immer alle Vitamine und Mineralien erhält, die er braucht, um gesund zu bleiben! Auf diese Weise können wir garantieren, dass alle Nährstoffe bis zum Verfallsdatum vorhanden sind. PETMAN verwendet nicht nur den Mindeststandard FEDIAF, sondern den von uns zu erwartenden optimalen Standard.

In BARF-In-One ist auch Gemüse, warum?

Weil Gemüse essentielle Nährstoffe wie Vitamine, Ballaststoffe und Kohlenhydrate enthält, damit bleiben Hunde gesund.

Nach der Umstellung auf BARF-In-One hat mein Hund so wenig Kot?

BARF-In-One besteht zu 80-90% aus Fleisch. Fleisch und die hochwertigen Kohlenhydrat ist sind für einen Hund sehr leicht zu verdauen. Leicht verdauliche Lebensmittel sorgen für weniger und stabilen Stuhl. Wenn Hunde nur Fleisch oder zu viel Knochen fressen, besteht die Gefahr einer ernsthaften Verstopfung. Um dies zu verhindern, fügt PETMAN auch Gemüse hinzu, die eine gesunde Darmfunktion gewährleistet.

Sollte ich bei BARF-In-One Katze noch Taurin zufügen?

Nein! Taurin kommt im Frischfleisch natürlich vor, Insbesondere im Geflügel. Und da Taurin durch die Tiefkühlung nicht abgetötet wird, müssen wir es auch nicht künstlich zufügen. Daher darf es auch nicht noch mal auf der Verpackung ausgewiesen werden.

Kann man die Komplettmenüs für erwachsene Katzen auch Katzenkindern geben?

Das BARF-In-One Kitten unterscheidet sich bezüglich der enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe schon von den Produkten für die erwachsene Katze und sollte gefüttert werden, bis die Katze 1 Jahr alt ist. So ist sicher gestellt, dass das heranwachende Kätzchen alles bekommt, was der Körper für eine gesunde Entwicklung benötigt.

Du hast eine besondere Frage?

Schreibe uns hier und wir Antworten in kurzer Zeit.

Zu RAW Veterinary Diets

Warum ist RAW Veterinary Diets keimfrei?

RAW ist BARF nur für erkrankte und geschwächte Tiere. Die Keimfreiheit gibt dem Endverbraucher zusätzliche Sicherheit beim Einsatz der RAW Veterinary Produkte.

Was muß ich bei RAW VD noch hinzufügen?

Ganz einfach, Nichts! Die Rezeptur ist vollständig und wenn du etwas hinzufügst wird die Veterinary Diet sinnlos.

Was ist das HPP Verfahren?

High Pressure Processing (HPP) ist ein einzigartiger Prozess, bei dem schädliche Bakterien durch eine Technik abgetötet werden, bei der hoher Druck durch Wasser erzeugt wird. Es ist ein 100% natürlicher Prozess. HPP zerstört Bakterien ohne Erhitzen oder Bestrahlen. Es ist ein wissenschaftlich validiertes Verfahren zur Abtötung von Schadorganismen. Während des HPP-Prozesses wird der Hochdruck gleichmäßig auf und um das Produkt verteilt. Dieser Vorgang wird bei Kühlschranktemperatur durchgeführt. Aufgrund dieser niedrigen Temperatur findet keine Denaturierung der Proteine und keine Schädigung anderer Nährstoffe statt. HPP wird daher auch häufig in der menschlichen Lebensmittelkette eingesetzt, um wärmeempfindliche Produkte wie Fleisch, Krebstiere und Schalentiere, Obst und Gemüse sicher zu machen.

Du hast eine besondere Frage?

Schreibe uns hier und wir Antworten in kurzer Zeit.

BARF-Ratgeber kostenlos anfordern!